Aktuelle Entwicklungen im Blick Konkrete Lösungsansätze für Energiewende

Ludwig Friedl von der Energieagentur (Mitte) hielt auf Einladung von Gemeinderat Martin Biendl (rechts) und Bürgermeister Markus Huber einen Vortrag zu Möglichkeiten zur Energiewende. Foto: Energieagentur Regensburg

Viele Zuhörer folgten der Einladung zur Informationsveranstaltung zum Thema Energiewende und Klimawandel in der Gemeinde Elsendorf im Gasthaus Bauer in Appersdorf.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Markus Huber und durch Gemeinderat Martin Biendl stellte der Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg, Ludwig Friedl, die Energieagentur vor, in der die Gemeinde Elsendorf sowie der Landkreis Kelheim Mitglied sind.

Anfangs zeigte Friedl anhand aktueller Energiedaten Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene bezüglich Energieverbrauch und Entwicklung der Treibhausgase auf. Dabei wurde deutlich, welche Herausforderungen in der Reduzierung der Treibhausgase für eine Eindämmung des Klimawandels in den nächsten drei Jahrzehnten bevorstehen - vor allem vor dem Hintergrund, dass Deutschland zu einem Großteil durch fossile Öl- und Gasimporte aus Russland versorgt wird.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading