Aholfing Halle brennt nieder

Ein Brand in einer landwirtschaftlichen Halle hielt die Feuerwehr auf Trab. Foto: Alexander Auer

Ein Brand in Aholfing hielt am Dienstagabend die Feuerwehr in Atem.

Gegen 22.40 Uhr stand in der Hofmarkstraße eine landwirtschaftliche Halle in Flammen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst stand das landwirtschaftliche Gebäude bereits in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das naheliegende Wohngebäude verhindert werden.

Verletzt wurde durch den Brand niemand, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 90.000 Euro.

In dem niedergebrannten Gebäude befanden sich noch mehrere landwirtschaftliche Maschinen sowie Traktoren, welche den Flammen zum Opfer fielen.

Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. Die Ermittlungen diesbezüglich wurden durch die Polizeiinspektion Straubing aufgenommen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos