Wie die Polizei meldet, ist es bei Wörth an der Donau auf der A3 am Montagabend zu einem Unfall mit mehreren Lastwagen gekommen. Die mehrstündige Sperrung der Autobahn wurde nun wieder aufgehoben.

Zwei Lastwagen konnten vor einem Stauende noch anhalten, ein dritter war hinten aufgefahren. Auch ein Auto war in den Unfall verwickelt. Bei einem der Lastwagen hatte es sich um einen Gefahrguttranporter gehandelt. Sicherheitsmaßnahmen wurden getroffen. Nach Angaben der Polizei konnte aber Entwarnung gegeben werden.

Insgesamt wurden sechs Personen leicht verletzt. Über den Sachschaden ist noch nichts bekannt.