Die Straubing Tigers sind zu Hause weiter eine Macht. Am Freitagabend setzte sich die Auswahl von Trainer Tom Pokel gegen den Top-Sechs-Klub Bremerhaven glatt mit 5:1 durch. Mit drei Treffern im ersten Spieldrittel war die Entscheidung in einer einseitigen Partie früh gefallen. Auch Geburtstagskind Sandro Schönberger, Kapitän der Tigers, konnte sich mit einem Treffer in die Torschützenliste einreihen. Mit drei Scorer-Punkten war einmal mehr Jason Akeson - nun 45 Zähler aus 31 Partien - bester Punktesammler seiner Mannschaft, die mit dem deutlichen Heimsieg auch eine gute Reaktion auf die unnötige Auswärtsniederlage am Dienstag in Nürnberg zeigte. Torhüter Sebastian Vogl trennte nur ein Last-Minute-Treffer des Slowenen Ziga Jeglic von seinem ersten Zu-Null-Spiel der Saison.