2. Bundesliga Jahn beendet Saison mit Remis gegen Sandhausen

 Foto: Sascha Janne

Jahn hat im letzten Saisonspiel zu Hause unentschieden gegen den SV Sandhausen gespielt. Die Gäste machten damit den Klassenerhalt perfekt.

Zum Saisonabschluss hat der SSV Jahn Regensburg noch einmal einen Punkt geholt. Die Oberpfälzer trennten sich am Sonntagnachmittag vom SV Sandhausen 2:2 (1:1). Die Gäste machten damit den Klassenerhalt perfekt. Hamadi Al Ghaddioui auf Regensburger und Kevin Behrens beim SVS trafen jeweils doppelt für ihre Teams.

Der Jahn wurde zu Beginn der Partie kalt erwischt. Ein Mißverständnis zwischen Sebastian Nachreiner uns Philipp Pentke nutzte Kevin Behrens und überlupfte Pentke zur Gäste-Führung (5.). Danach passierte zunächst wenig, doch dann fand der Jahn immer besser ins Spiel und zu seinem Powerfußball. Eine der Chancen nutzte schließlich Hamadi Al Ghaddioui, der nach einer Kopfballverlängerung von Marco Grüttner mit einem beherzten Abschluss zum 1:1 traf (40.).

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs waren die Oberpfälzer die tonangebende Mannschaft. Und so war es nur folgerichtig, dass Al Ghaddioui nach einer Stunde Spielzeit mit seinem zweiten Treffer für die Jahn-Führung sorgte, als er eine Grüttner-Flanke einköpfte. Achim Beierlorzer durfte seine letzte Partie als Jahn-Coach derweil nicht an der Seitenauslinie beenden, weil er nach zu heftigen Protesten nach einem Foulspiel auf die Tribüne geschickt wurde. In der Schlussphase der Partie mussten nun die Sandhäuser noch einmal alles in die Waagschale werden - und kamen erneut durch Kevin Behrens noch zum Ausgleich.

Emotional wurde es in der Nachspielzeit, als Philipp Pentke nach vier Jahren beim Jahn ausgewechselt wurde und für ihn Eigengewächs Alexander Weidinger sein Zweitliga-Debüt feierte.

Tore: 0:1 Behrens (5.), 1:1 Al Ghaddioui (40.), 2:1 Al Ghaddioui (60.), 2:2 Behrens (86.); Schiedsrichter: Martin Petersen; Zuschauer: 12.909

SSV Jahn Regensburg: Pentke (90. Weidinger) - Saller, Nachreiner (69. Correia), Sörensen, Föhrenbach - Fein (78. Nietfeld), Thalhammer - Stolze, Adamyan - Grüttner, Al Ghaddioui

SV Sandhausen: Schuhen - Diekmeier, Zhirov, Verlaat, Paqarada - Taffertshofer (82. Daghfous), Zenga - Gislason (89. Vollmann), Förster - Behrens, Wooten (89. Knipping)

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading