Leute

Bayerische Bierkönigin: Sechs Kandidatinnen im Rennen


sized

Selina Bank aus Erding, Eva Singer aus Gräfenberg, Alisa Josefine Pflug aus Berchtesgaden, Nina Haberl aus Rohrbach, Linnea Klee aus Jetzendorf und Anna Victoria Gansneder aus München stoßen mit einem Glas Bier an.

Von dpa

Aus zwei Dutzend Bewerberinnen für das Amt der Bayerischen Bierkönigin hat eine Jury am Donnerstag beim Casting im GOP Varieté-Theater in München sechs Kandidatinnen ausgewählt. Vier von ihnen stammen aus Oberbayern. Endgültig gewählt wird die neue Bier-Hoheit am 16. Mai, wie der Bayerische Brauerbund mitteilte.

In den nächsten Wochen sollen die sechs Bewerberinnen auf einer Studienfahrt im Bayerischen Brauereimuseum in Kulmbach geschult und auf die mögliche Amtszeit vorbereitet werden. Der Brauerbund lädt die Kandidatinnen auch zu einer professionellen Medienschulung ein. Die jungen Frauen sind nicht alle in der Brauereiwirtschaft beschäftigt. Unter ihnen ist auch eine Redakteurin, eine Kauffrau im Baugewerbe und eine Erzieherin.

Auf der Website der Bayerischen Bierkönigin wird es ab dem 8. April ein Online-Voting geben. Die vier Kandidatinnen, die dabei die meisten Stimmen erhalten, stehen dann am 16. Mai im Finale. Dazu werden im Löwenbräukeller zahlreiche Gäste aus Politik, Kultur und Brauwirtschaft erwartet. Die Wahl wird dort durch die Jurystimmen und durch die Stimmen der Gäste im Saal entschieden, beides wird je zur Hälfte gewichtet.

Ursprünglich hatten sich 52 bierbegeisterte junge Frauen für das hoheitliche Amt gemeldet.


Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.