Polizei

16-Jähriger flüchtet mit Auto: Hubschrauber im Einsatz


sized

Ein Polizeihubschrauber fliegt im Rahmen eines Trainings über ein Gewässer.

Von dpa

Ein 16-Jähriger ist in Unterfranken mit einem Auto mit erhöhter Geschwindigkeit vor der Polizeikontrolle geflohen und hat dabei mehrere Verkehrszeichen und Leitplanken beschädigt. Nach rund fünf Kilometern sei das Auto in Zeil am Main (Landkreis Haßberge) in der Nacht auf Sonntag zum Stehen gekommen und der Jugendliche davongerannt, teilte die Polizei mit. Einige Stunden später wurde er demnach gefunden. Auch ein Hubschrauber kam bei der Fahndung zum Einsatz. Das Auto mit drei Insassen war den Beamten aufgefallen, weil dort ein zuvor entwendetes Kennzeichen angebracht war.


Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.