Lesenswert (6) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. Januar 2013 08:21, 484 mal gelesen

Revue der Garden

Sexy Beats und zündende Show-Tänze

„Revue der Garden“ brannte in der Stadthalle ein vierstündiges Feuerwerk ab

Autor: uh
Die Tänzer der Showtanzgruppe der "Wild Nation Postmünster"zeigten den akrobatisch anspruchsvollsten Tanz. (Foto: Hofner)

Die Tänzer der Showtanzgruppe der "Wild Nation Postmünster"zeigten den akrobatisch anspruchsvollsten Tanz. (Foto: Hofner)

Die "Revue der Garden", zu der die Faschingsregierung Simbach am Sonntag in die Stadthalle einlud, begeisterte das Publikum. Vier Stunden lang zündeten neun Garden mit ihren Prinzenwalzern, Gardemärschen und Showtänzen ein Feuerwerk auf der Bühne.

Bereits zum 14. Mal lud am Sonntag die Faschingsregierung Simbach in die Bergstadt zur "Revue der Garden" ein. Im Jahr 2000 von Claudia Sauer ins Leben gerufen, ist dieses Ereignis mittlerweile fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des niederbayerischen Faschings. Präsident Willy Urlberger und Moderator Josef Huber konnten unter den Gästen 3. Landrätin Anneliese Apfelböck, die Bürgermeister Josef Brunner und Herbert Sporrer, Narrhallapräsident Rupert Rebl sowie die teilnehmenden Garden begrüßen. Huber stellte fest, dass der ausgezeichnete Besuch zeige, wie beliebt die "Revue der Garden" ist.

Fotos: (15 Einträge)

 


Die Faschingsregierung mit Garde, Elferrat und Prinzessin Stefanie aus den Holzhauser Schlossgarten sowie ihrem Prinzen Stephan aus dem Reich der Goldenen Dukaten eröffneten den Reigen mit dem Gardemarsch und dem Prinzenwalzer, den sie unter Leitung von Steffi Lautenschlager und Bianca Salzberger einstudiert hatten. Die elf Gardemädchen sowie das Prinzenpaar erhielten für ihre Eröffnung viel Applaus. Der Gardemarsch mit Prinzenwalzer der zwölfköpfigen Kindergarde mit Prinzessin Anja und Prinz Christoph der Faschingsfreunde Hebertsfelden schloss sich an. Die Mitwirkenden der Faschingsfreunde Schönau begeisterten mit ihrem Gardemarsch "Sunrise Avenue" und der Polka "Garde Teens".

Die Mädchen der Teenie-Garde von den Ruhstorfer "Dance Kids" überzeugten neben ihrem tänzerischen Können bei ihrem Show-Tanz vor allem durch ihre Ausdauer. Trainerin Helga Wimmer freute sich, dass sie bei ihren Mädchen inzwischen nur noch aufpassen müsse. Die Tänze studieren die elf Mitglieder inzwischen in Eigenregie ein. Der Faschingsclub Eggenfelden war mit Garde, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quelle in die Bergstadt gekommen. Der Gardemarsch sowie der Prinzenwalzer kamen beim Publikum sehr gut an. Der Showtanz "Beverly Hills Cop" der Faschingsfreunde Arnstorf schloss sich an. Die rasante 15-minütige Darbietung der Tänzerinnen und Tänzer erhielt viel Applaus. Auch die Tänzerinnen der "Wild Nation Postmünster" bekamen für ihren Gardemarsch viel Applaus. Der Showteil der Kindergarde aus Hebertsfelden entführte das Publikum nach Afrika.

An den Showtanz der Kindergarde schloss sich die Faschingsgesellschaft im TV Dingolfing mit Stefanie II und Jürgen III mit ihrem Gardemarsch und Prinzenwalzer an. Die Tänzerinnen der Faschingsfreunde Schönau brillierten mit ihrem Showtanz und der Gardemarsch sowie der Prinzenwalzer des Narrenkobels Pfarrkirchen beschlossen den ersten Teil der Veranstaltung.

Den Show-Block eröffnete die Burschengarde Schwindkirchen. Die elf Tänzer mit Prinz Mathias Pfanzelt und Prinzessin Gerhard Bobenstetter werden von Carolin Blasi, Katharina Maier und Maria Tafelmeier trainiert und sorgten mit "Let's get ready to rumble" für mächtig Schwung auf der Bühne. Für ihre Parodie, aber auch für ihr tänzerisches Können erhielt die Burschengarde viel Applaus. "Flughafen" lautete das Thema des Showteils der Garde des Faschingsclubs Eggenfelden, "Pretty Woman" das des Prinzenpaares. Die Tänzerinnen und Tänzer der Showtanzgruppe der "Wild Nation Postmünster" starteten unter dem Titel "Eine Reise um die Welt" ihren Ausflug auf die verschiedenen Kontinente. Dabei war festzustellen, dass die Postmünsterer sicher den akrobatisch anspruchsvollsten Tanz zeigten, da die Tänzerinnen durch die Luft geschleudert wurden.

Die Faschingsgesellschaft Dingolfing mit Präsident Tobias Deser wählte in diesem Jahr das Thema "Auf der Suche nach dem Glück" für ihren Showteil. Unter dem Motto "Sexy Beats" und "Soundtrack deines Lebens" überzeugte die Garde und das Prinzenpaar des Narrenkobels Pfarrkirchen mit ihren Showdarbietungen. Mit dem Showtanz des Prinzenpaares" sowie dem Showtanz der Garde wusste die Faschingsregierung Simbach zum Abschluss durchaus zu überzeugen.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Landau an der Isar, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige