25 Tagespflegepersonen widmen sich aktuell im Landkreis Straubing-Bogen der Betreuung und Förderung von Kindern, die nicht in Krippe oder Kindergarten untergebracht sind.

Weil die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Tagespflege tendenziell steigt, ist auch der Landkreis - wenn auch ortsabhängig - permanent auf der Suche nach fähigen Frauen und Männern, die sich für diese Arbeit interessieren. Eine Tagespflegeperson ist selbstständig tätig und kooperiert eng mit den jeweiligen Eltern und dem Amt für Jugend und Familie. Seit 2006 gibt es Kindertagespflege als Form der Kinderbetreuung im Landkreis Straubing-Bogen. Trotz des stetigen Ausbaus von Betreuungsplätzen in Kinderkrippen und Kindertagesstätten bleibt die Kindertagespflege ein wichtiger Baustein in der Kindertagesbetreuung gerade im ländlichen Bereich. "Viele Leute wissen aber darüber gar nicht richtig Bescheid", sagt Rosemarie Höninger, Sachbearbeiterin Kindertagespflege am Landratsamt Straubing-Bogen. Also: Was ist Kindertagespflege eigentlich? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und wer kommt dafür infrage?

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2018.