Straubing Aktion der Bürgerstiftung ist in die neue Saison gestartet

Gästeführer Stefan Koller (rechts) begleitet die erste "Mitgehen am Mittwoch"-Gruppe im Jahr 2018. Foto: Sophie Schattenkirchner

Regen prasselt auf das Kopfsteinpflaster. Der Wind peitscht gegen die Planen an der Rathausbaustelle und pfeift durch den Stadtturm-Durchgang.

Nur wenige Leute sind am Mittwochvormittag in der Stadt unterwegs, Tief Burglind zieht gerade über Deutschland. "Aber wir sind ja nicht aus Zucker", sagt eine ältere Frau und lacht, "des bisserl Wasser macht uns nichts aus". Sie ist ausgerüstet mit Daunenjacke, Handschuhen, Schal, Winterstiefeln und Schirm. Seit es vor vier Jahren zum ersten Mal die Aktion "Mitgehen am Mittwoch" der Bürgerstiftung gab, ist sie dabei. Jetzt ist sie 89 Jahre alt und genießt jeden der 3.000 Schritte - vom Stadtturm, zur Schutzengelkirche, in die Karmelitenkirche und wieder zurück.

Es sei ein großer Wunsch der Mitgeher gewesen, nicht erst im April, sondern schon im Januar mit der Saison zu beginnen, erzählen Gerhard Schmid und Rita Hilmer von der Bürgerstiftung. "Also dachten wir uns: warum denn nicht?" Deshalb stehen nun acht Mitgeher vor dem Eingang zum Stadtturm, dieser ist jeden Mittwoch um 10.30 Uhr der Treffpunkt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Januar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading