Drei scheint die magische Zahl zu sein, wenn es um das DSV-Nordic-Aktiv-Zentrum St. Englmar - Hirschenstein - Grandsberg geht:

Drei Gemeinden, Sankt Englmar, Schwarzach und Achslach, haben bei der Verwirklichung zusammengearbeitet, die Strecken führen durch drei Landkreise, drei Startpunkte machen den Aktiven den Einstieg leicht und die Anfahrt bequem. Und zwei Winter musste man warten, bis im Winter Nummer drei endlich - wie ursprünglich geplant - Langlaufen schon im Dezember möglich war. Vergeblich hatte man nämlich in den Wintersportgemeinden rund um den Hirschenstein in der Eröffnungssaison 2015/16 auf Schnee gehofft, war man doch in der Urlaubsregion St. Englmar so stolz auf die neue Attraktion, ein von Mitte Dezember bis Mitte März schneesicheres Loipenzentrum sowohl für klassische Langläufer als auch für die sportlichen Skater.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Januar 2018.