Titelverteidigung beim "Telis-Finanz-Cup" der Plattlinger Kickers. Wie bereits ein Jahr zuvor, entschied der SV Otzing am vergangenen Samstag das Hauptturnier für sich. Im Finale des Turniers zum Abschluss der Turnierserie der Kickers bezwang der Kreisklassist Bezirksligist Plattlinger Kickers. Tags zuvor beim "Adldorfer ISO-Sport Cup 2017" kämpften bei den D-Junioren acht Mannschaften um den Titel. Gut sah es dabei für die SG Pankofen/Otzing aus, die Spielgemeinschaft musste sich nur im Finale der SG Edenstetten geschlagen geben.

Wie in den Vorjahren bewies der SV Otzing erneut, dass er sich auf dem Hallenboden richtig wohlfühlt. Erneut sicherte sich der Kreisklassen-Aufsteiger den Titel, dabei räumte der SVO im Finale mit Bezirksligist Spvgg Plattling mit 4:2 aus dem Wege. So richtig eng wurde es für die Otzinger aber im Halbfinale, gegen den SV Neukirchen-Steinburg (Kreisklasse Straubing) musste nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit das Neunmeterschießen entscheiden. Komplett schadlos hielt sich der SVO dagegen in der Vorrunde mit einer Traumbilanz von vier Siegen aus vier Spielen. Besonders torhungrig beim SV zeigte sich Florian Rockinger der gleich sechs Mal traf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Januar 2018.