Plattling Staatliche Hilfe für Tierheime?

Das Plattlinger Tierheim platzt mittlerweile schon aus allen Nähten - und ist auf jegliche finanzielle Unterstützung angewiesen. Foto: Oliver Grimm

Durch die tatkräftige Hilfe vieler Tierfreunde, Sponsoren und Mitglieder des Tierschutzvereins ist der Traum vom neuen Tierheim zwischen Plattling und Aholming Wirklichkeit geworden. Weit über zwei Millionen Euro hat der Bau neben der Bundesstraße 8 gekostet. Kaum zu stemmen ist der monatliche Unterhalt.

Um den ständigen Bettlereien auszukommen, hat der frühere stellvertretende Landrat, Mitglied des Tierschutzvereins sowie Bezirksvorsitzender und stellvertretender Landesvorsitzende der Mittelstandsunion, Peter Erl, beim letzten CSU-Parteitag in Nürnberg einen Antrag eingereicht. Er setzt sich für mehr staatliche Hilfe ein, um die künftigen Aufgaben besser schultern zu können.

Erls Antrag am CSU-Parteitag beinhaltet die Schaffung eines (...)

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading