Bei einer Wohnungsdurchsuchung hat die Polizei vergangene Woche mehrere Marihuana-Pflanzen entdeckt. Den entscheidenden Hinweis bekamen die Beamten dabei von der Tochter der Wohnungsbesitzerin. 

Das bestätigte ein Sprecher des Polizeipräsidium Niederbayern auf idowa-Anfrage. Demnach hatte die 15-Jährige zuvor gegenüber dem Jugendamt geäußert, dass sich bei ihr zuhause Drogen in der Wohnung befinden würden. Daraufhin durchsuchte die Polizei am vergangenen Freitag die Wohnung im Bereich Laberweinting. Dabei wurden tatsächlich vier Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Die Kripo Straubing ermittelt nun gegen die Mutter und den Ex-Freund des Mädchens.