Landshut Hat sich die Sicherheit vor dem McDonald's erhöht?

Der "Brennpunkt" vor dem McDonald's in der Altstadt hat sich nach allgemeiner Einschätzung etwas beruhigt. Foto: skl

Die Sicherheitslage in der Unteren Altstadt hat sich gefühlt verbessert

Vor gut zwei Jahren haben die schon seit Jahrzehnten zu beobachtenden Zusammenballungen von Jugendlichen vor der McDonald's-Filiale in der Altstadt für viele Anwohner und Anlieger eine kritische Masse erreicht.

Im Zuge der Flüchtlingswelle verbringen auch zumeist männliche Jugendliche vornehmlich aus Syrien oder Afghanistan vor dem Schnellrestaurant ihre (Frei-)Zeit und erhöhen sowohl Lärmaufkommen als auch (gefühltes) Aggressionspotenzial. Ohne dass sich das, bis auf wenige Ausnahmen, in mehr Anzeigen oder erhöhten Fallzahlen niedergeschlagen hätte, wie die Polizei im März 2017 betonte. Und heute? 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Februar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos