Für einen 48-jährigen Mann endete eine Silvesterparty in Windberg im Landkreis Straubing-Bogen tödlich. Tatverdächtig ist ein 29-jähriger Rumäne, der nun in Untersuchungshaft sitzt.

Nach Angaben der Polizei verbrachte der 48-jährige Rumäne den Silvesterabend auf einer Party im Landkreis Straubing-Bogen. Auf dieser Party wurde der Mann mit einem Messer angegriffen und durch den Stich so schwer verletzt, dass er noch am Tatort starb. Der Tatverdacht richtet sich derzeit gegen einen 29-jährigen Mann. Er ließ sich von der Polizei am Tatort widerstandlos festnehmen und wurde am Tag darauf in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Hintergründe und der genaue Ablauf der Tat sind momentan noch unklar. Die Kripo Straubing hat die weiteren Ermittlungen übernommen.