Seit April stehen die ehemaligen Netto-Räumlichkeiten in der Straubinger Straße leer. Ein Unternehmen aus den Niederlanden habe großes Interesse an dem Standort, es gebe aussichtsreiche Verhandlungen - das hat der Eigentümer des Gebäudes, Johann Ahorner aus Freising, vor gut einem Monat verraten. Details konnte er damals noch nicht bekannt geben. Welches Unternehmen? Was wird verkauft? Auf diese Fragen gibt's auf Nachfrage der LZ Antworten.

Wie Wolfgang Wurster vom Maklerunternehmen "W & W Wurster Immobilien KG" aus Burgkunstadt sagt, wird das ehemalige Netto-Gebäude bald den niederländischen Non-Food-Discounter "Action" beheimaten. Die Besonderheit des Markts sei, dass es kein festes Sortiment gibt. Ständig kämen neue Artikel ins Angebot. Die Spanne reiche von Schreibwaren über Deko, Haushaltswaren, Drogerie-Artikel, Werkzeug, Auto-Zubehör, Kleidung bis zu Süßwaren. "Nur verderbliche Lebensmittel gibt es nicht."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Dezember 2017.