Julias Welt Julias In und Out des Monats November 2012

blank
1 Bilder
Video 1 Bilder
Advertorial
Julia Gabauer ist Volontärin in der Jugendredaktion des Straubinger Tagblatts. (Quelle: Unbekannt)

IN: Adventskalender selber basteln

Immer im November schleicht sie sich langsam an, bis sie mich auf einmal überfällt und ich kann gar nichts dagegen tun: Die Weihnachtsstimmung. Sie packt mich und ich mache mir die ersten Gedanken über Geschenke und Plätzchenrezepte. Eine Sache darf dabei nicht fehlen: Ein Adventskalender! Dieses Jahr will ich ihn selbst basteln. Der öde und trübe November ist genau die richtige Zeit, um damit anzufangen und pünktlich zum ersten Dezember fertig zu sein. Verschiedenste Anleitungen finden sich im Internet. Dann kann man ihn verschenken und Geschwistern oder lieben Freunden damit jeden Tag eine kleine Freunde machen. So vergeht die Zeit bis Weihnachten wie im Flug. Und nein, für einen Adventskalender ist man nie zu alt!

OUT: Im Kino das Naschzeug mitbringen

Als leidenschaftlicher Kinofan saß ich letztens voller Vorfreude mit Freunden vor der Leinwand. Plötzlich fing die Person neben mir an, in ihrer Tasche zu kramen. "Was willst du? Cola, Chips oder Gummibären?", fragte sie ihre Begleitung und begann, einen halben Kiosk auszupacken. Ist das wirklich nötig? Nicht nur, dass das unaufhörliche Kramen den Nachbarn beim Film stört, Kino-Süßkram ist doch auch einfach unverwechselbar. Eine Tüte frisches Popcorn, das nach der Vorfreude auf den Film schmeckt, Gummischlümpfe, die die Zähne zusammenkleben, und Nachos mit Käsesoße, die bei jedem halbwegs figurbewussten Menschen die Alarmglocken schrill läuten lassen. Aber im Kino ist es dunkel, da sieht es keiner!

  1. Autor

    idowa
  2. Datum

    08.11.2012 16:27 Uhr
  1. 0
  2. 0

Aquatherm-Wetter

regenschauer
Straubing
10°
regenschauer
Landshut
11°

Kontakt zur Jugendredaktion

Allgemein

09421-940 4150
freistunde@idowa.de

Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Videos

 
 
 

Auto

Immo

Trauer

Jobs

Automarkt

Immobilienmarkt

Traueranzeigen

Stellenmarkt