Von mediterranen Spezialitäten, Gewürzen, Schmalzgebäck und Rosswurst über Kränze, Spielsachen und Ausstechformen bis hin zu Bekleidung, Mützen, Pantoffel und Gürtel - auch dieses Jahr hat der Nikolausmarkt mit einem reichhaltigen Angebot Besucher in die Innenstadt gelockt.

Mehr als 40 Stände warteten am Mittwoch am Luitpoldplatz und Michael-Fischer-Platz auf die Nikolausmarkt-Besucher. Für den Markt wurde dieser Teil der Innenstadt extra für den Verkehr gesperrt. Umso gemütlicher ließ es sich über das Pflaster schlendern, dem Duft von Bergkäse, Rosswurstsemmeln oder Krapfen folgen. Untermalt wurde der Markt nachmittags von südamerikanischen Klängen eines Panflöten-Duos.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Dezember 2017.