Deggendorf Politischer Aschermittwoch der Freien Wähler

Die Landtagswahlen im Oktober werden beim Politischen Aschermittwoch der Freien Wähler am 14. Februar in der neuen Deggendorfer Stadthalle im Fokus stehen. Neben Bundesvorsitzendem Hubert Aiwanger spricht in diesem Jahr unter anderem der Landtagsabgeordnete Florian Streibl. Foto: Hausladen

Es gibt auch Umweltschützer in Deggendorf.

Sofort nach dem Ende des Faschings wird es wieder ernst in Deggendorf: Am 14. Februar veranstalten die Freien Wähler ihren traditionellen Politischen Aschermittwoch in der neuen Stadthalle. Einlass ist um 9, Beginn um 10 Uhr, der Eintritt ist frei. Ab 19 Uhr steigt der Umweltpolitische Aschermittwoch im Kolpingsaal, ebenfalls bei freiem Eintritt.

Die Freien Wähler wollen sich laut eigenen Angaben mit Blick auf die Landtagswahlen im Oktober als "Bayerns starke Mitte" präsentieren. Neben dem Landes- und Bundesvorsitzenden, Landtagsabgeordnetem Hubert Aiwanger, wird dieses Mal auch Florian Streibl an das Rednerpult treten. Der Sohn des ehemaligen bayerischen CSU-Ministerpräsidenten Max Streibl ist oberbayerischer Bezirksvorsitzender der Freien Wähler und sitzt ebenfalls im Landtag.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Februar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos