Das bedeutet, dass du jemanden mühsam zum Reden bringst. Die Redewendung geht auf die alte Volksmedizin bis in das 14. Jahrhundert zurück. Hier glaubte man, dass körperliche Beschwerden und Krankheiten durch wurmförmige Dämonen im Gehirn verursacht werden. Vor allem Quacksalber und Wunderheiler machten sich dies zunutze, um auf Jahrmärkten mit Taschenspielertricks und viel Aufsehen ihren Patienten Würmer durch die Nase aus dem Gehirn zu ziehen. Die Prozedur sah dabei so dramatisch und glaubhaft aus, dass die Zuschauer tatsächlich glaubten, der Wurm sei der bösartige Krankheitserreger in der Person gewesen und der Patient ist nun geheilt. Mit diesen Tricks verdienten sich die Quacksalber ihren Lebensunterhalt.