Mit einem ganzen Hofstaat ist die neue Dirndlkönigin zu ihrer Wahl auf dem Abensberger Gillamoos angerückt - und der Aufwand hat sich gelohnt: die 18-jährige Antonia Obermeier aus Arnhofen konnte das Zepter am Montagabend im Hofbräuzelt von ihrer Vorgängerin Julia Kiermeier entgegennehmen. Vizekönigin wurde die Rottenburgerin Nina Mittermeier (20).

Sechs junge Damen hatten sich für das Amt der Gillamoos-Dirndlkönigin beworben; Chiara Pöllinger (Essing), Kristina Diermeyer (Ihrlerstein), Aline Preußner (Bad Abbach), Nina Mittermeier (Rottenburg), Julia Pitzek (Abensberg) und Anotnia Obermeier (Arnhofen). Sie präsentierten sich allesamt hervorragend, die Jury hatte es nicht leicht. Im Zelt sorgte eine hoch auflösende Leinwand bei der Live - Übertragung für optimale Sicht im ganzen Zelt. Hier wurden auch nochmals die Werbetrailer der einzelnen Kandidatinnen gezeigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. September 2017.