Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 03. März 2013 18:00, 103 mal gelesen

Landesliga Süd-Ost

Landshut entscheidet Abstiegsderby in Dingolfing für sich

Autor: dme
Landshuts Trainer Sepp Summerer bejubelt nach Spielende den Sieg (Foto: Dirk Meier).

Landshuts Trainer Sepp Summerer bejubelt nach Spielende den Sieg (Foto: Dirk Meier).

Auf Kunstrasen entwickelte sich eine schnelle aber zerfahrene Partie, in der das Schiedsrichter-Gespann die Souveränität vermissen ließ. Der Referee versagte den Gästen nach einem Festhalten von Adrian Gahabka an Felix Reischl einen Elfmeter (21.). Dingolfing trat ohne den erkrankten Stammkeeper Thomas Dengler an. Sein Vertreter Thomas Auer musste schon früh das 0:1 per platziertem Weitschuss von Burim Sadriji hinnehmen (9.).

Dingolfing setzte nach und glich durch Stefan Wimmer mit einem Schuss aus dem Hinterhalt in die lange Ecke aus (21.). Wimmer musste nach einer halben Stunde mit einer Knieverletzung vom Platz. Unter dem neuen Trainer Peter Krumm konnten die Gastgeber nicht an die starken Leistungen in der Vorbereitung anknüpfen und die Eisenbahner entschieden das Aufsteigerderby mit einem konstruktiven Angriff, den Heinz Grünleitner auf Zuspiel von Felix Reischl zum 2:1 abschloss (61.).

Dingolfing rannte zwar gegen Ende an, aber Chancen blieben Mangelware: "Kollektiver Totalausfall bei uns. Es erreichte eigentlich keiner Normalform", sagte Krumm. "Die erste Halbzeit war ausgeglichen, in der zweiten waren wir etwas besser", sagte Landshuts Coach Sepp Summerer.

Fotos vom Spiel FC Dingolfing - ETSV 09 Landshut (10 Einträge)

 


Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Real verkürzt Rückstand auf Barcelona und Atlético

Real verkürzt Rückstand auf Barcelona und Atlético

Madrid (dpa) - Mit einem Pflichtsieg hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Rückstand...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige