Lesenswert (2) Empfehlen Google +

Artikel vom 20. Januar 2013 16:30, 461 mal gelesen

Plattling

„Schöllonia“ eröffnete Plattlinger Ballsaison

JU-Vorsitzender Hermann Schattenkirchner vom sehr guten Besuch freudig überrascht

Autor: bag
Bunte Tanzeinlagen bot die Faschingsgilde "Schöllonia" und sorgte dabei für reichlich Unterhaltung. (Fotos: G. Bachmeier)

Bunte Tanzeinlagen bot die Faschingsgilde "Schöllonia" und sorgte dabei für reichlich Unterhaltung. (Fotos: G. Bachmeier)

"Darf ich bitten zum Tanz" hieß es am Samstagabend im gut gefüllten Saal der Gaststätte "Bischofshof", nachdem der Vorsitzende der Jungen Union Hermann Schattenkirchner zusammen mit Michaela Sibler den Bürgerball, und damit die Plattlinger Faschingsball-Saison eröffnete.

Schon seit Wochen arbeiteten der Vorsitzende und die JU-Mitglieder an der Gestaltung des Schwarz-Weiß-Balls. Es gelang ihnen die Faschingsnacht mit einem bunten Programm zu würzen, das von den Ballbesuchern sehr gut angenommen wurde. Dabei sorgte von Beginn an die Live-Band "5-4-Music" mit heißen Rhythmen und einem breit gefächerten Tanzmusik-Programm für tolle Stimmung. Schnell füllte sich das Parkett zu Walzer, Swing und Tango, und so mancher Tänzer begleitete nach schwungvollen Tänzen wie Polka, Zwiefachen oder Twist seine Tanzpartnerin in die Bar, die in der Empore des Saals zum geselligen Beisammensein einlud.

Das Highlight des Abends bildeten die drei Auftritte der Schöllnacher Faschingsgilde "Schöllonia". Präsident Tommy Habereder moderierte die drei Auftritte des Prinzenpaares, die mit ihrem Gefolge Hof beim Plattlinger Bürgerball hielten. Klatschend begleiteten die Ballgäste den Einzug des Prinzenpaares "Eurer Lieblichkeit" Prinzessin Inge aus dem fürstlichen Moserhof der Ländereien zu Fürstenzell begleitet vom Prinzen Roland von der gräflichen Höhe des Kapellenfels zu Schöllnach. Mit im Gefolge des Prinzenpaares war das Funkenmariechen Eva, das mit ihren akrobatischen Tanzeinlagen ebenso begeisterte wie die Prinzengarde und die Jugendprinzengarde, die für ihre bunten Tanzshows viel Applaus ernteten.

Bilder zum Artikel (7 Einträge)

 


Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung der "Schöllonia"-Orden. Im Beisein des Prinzenpaares, vom Präsidenten der Garde Habereder vollzogen, kam zu dessen Ehre der dritte Vorsitzende des TSV Plattling Stefan Rösch, die JU- Kassiererin Barbara Habereder, die Jugendbeauftragte und Stadträtin Dr. Claudia Wanninger-Weiß, der CSU Ortsvorsitzende von Pankofen Manfred Karger, die Plattlinger Frauen Unionsvorsitzende Sabine Duschl, der bayerische Kultusstaatssekretär MdL Bernd Sibler und auch der JU-Vorsitzende Hermann Schattenkirchner wurde für seine Verdienste um den Bürgerball damit geehrt.

So füllte die Faschingsgilde "Schöllonia" die Faschingsnacht im 50. Gründungsjahr der JU Plattling mit viel Farbe und war somit ein Eckpfeiler des Erfolges - ganz im Sinne Schattenkirchners, der über den sehr guten Besuch schon vor Beginn der Veranstaltung freudig überrascht war.

Gegen 20 Uhr begrüßte er die vielen Ballbesucher. Ebenso hieß der Vorsitzende als Ehrengäste, jeweils mit ihren Gattinnen MdB Barthl Kalb, Kultusstaatssekretär Bernd Sibler, dritten Bürgermeister Roman Fischer, Otzings Bürgermeister Johannes Schmid, Plattlings CSU-Ortsvorsitzenden Hans Schmalhofer, Pankofens CSU-Ortsvorsitzenden Manfred Karger sowie Plattlings FU-Vorsitzende Sabine Duschl und alle anwesenden Stadträte willkommen.

Dabei vergaß Schattenkirchner nicht den vielen Sponsoren und Gönnern, die auch in diesem Jahr wieder mit ihren großzügigen Spenden die Tombola mit vielen schönen und wertwollen Preisen füllten, zu danken.

Die Glücksfee war zu später Stunde Maria Fischer. Die Bürgermeistertochter zog die Gewinnnummern der Tombola, dessen Hauptgewinn auch in diesem Jahr wieder ein Fahrrad war. Ganz zur Freude von Rochus Gold, der unter dem großen Beifall der Ballgäste als neuer Fahrradbesitzer einige Runden auf dem Tanzparkett drehen durfte.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren

von Marlene Dietrich am 21. January 2013 10:36
Kitsch

Amen. hoffentlich gibt es so einen Kitsch nächstes Jahr nimmer. weniger

Antworten Lesenswert (0)

Plattling, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige