Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. January 2013 10:38, 18 mal gelesen

Wörth an der Donau: Haftbefehl durch Zahlung einer Geldstrafe abgewendet

Autor: Polizei
Gegen eine 51-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Regensburg bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft. Die Frau konnte eine Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt durch Zahlung eines vierstelligen Geldbetrages abwenden.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Südkoreas Präsidentin: Verhalten des "Sewol"-Kapitäns wie Mord

Südkoreas Präsidentin: Verhalten des "Sewol"-Kapitäns wie Mord

Seoul (dpa) - Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye hat das Verhalten des Kapitäns der Unglücksfähre "Sewol...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige