Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 10:38, 18 mal gelesen

Wörth an der Donau: Haftbefehl durch Zahlung einer Geldstrafe abgewendet

Autor: Polizei
Gegen eine 51-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Regensburg bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft. Die Frau konnte eine Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt durch Zahlung eines vierstelligen Geldbetrages abwenden.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für März bekannt

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Arbeitslosenzahlen für den März bekannt.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige