Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 13:40, 76 mal gelesen

Landshut: Apotheken im Stadtgebiet im Fokus von Dieben

Autor: Polizei
Einbrecher waren, wie bereits berichtet, in der Nacht auf Dienstag in der Altstadt aktiv. Ziel der Täter war eine Apotheke. Über einen in der Ländgasse gelegenen Hintereingang schlugen sie die Glasfüllung der Türe ein und gelangten so in die Geschäftsräume. Am Mittwoch, gg. 03.30 Uhr, hatten es Unbekannte auf eine andere Apotheke in der Altstadt abgesehen. Die Polizei erhielt von einem Zeugen die Mitteilung, dass zwei Männer aus einer offen stehenden Apotheke in der Altstadt flüchteten. Ein Verdächtiger mit roter Mütze stieg in ein Taxi. Die zweite unbekannte Person lief in die Rosengasse Richtung Neustadt und konnte ebenfalls unerkannt entkommen. Eine Fahndung nach den Einbrechern verlief ergebnislos. Die verständigten Polizeibeamten stellten fest, dass die Täter tatsächlich auf bislang unbekannte Art und Weise in die Apotheke eingedrungen sind. Gestohlen wurden Medikamente im Gesamtwert von rund 1000 Euro. Dem nicht genug, am Mittwoch vormittags erhielt die Polizei eine weitere Meldung über einen Einbruch, diesmal in eine Apotheke in der Neuen Bergstrasse. Die Tatzeit in diesem Fall liegt zwischen Di., 18.30 Uhr und Mittwoch, 09.00 Uhr. Wie die Einbrecher ins Gebäude kamen ist für die ermittelnden Beamten ein Rätsel. Tatsache ist, dass die Täter auch aus dieser Apotheke Medikamente im Wert von rund 300 Euro entwendeten. Die Polizei Landshut bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 92520.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Wulffs früherer Sprecher Glaeseker zahlt 25 000 Euro für Prozessende

Hannover (dpa) - Auch der zweite Prozess in der Affäre rund um den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ist beendet.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige