MLS

Messi rettet Miami mit Ausgleich: Remis in Los Angeles


sized

Lionel Messi traf in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich.

Von dpa

Lionel Messi hat mit seinem ersten Saisontor eine Niederlage von Inter Miami verhindert. Der Weltmeister aus Argentinien traf beim 1:1 (0:0) gegen Los Angeles Galaxy in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich. Miami war dabei wie schon beim 2:0 zum Auftakt gegen Real Salt Lake sehr fehleranfällig in der Defensive und ermöglichte LA zahlreiche gute Gelegenheiten.

In der 11. Minute vergab Ricard Puig einen von Sergio Busquets verursachten Foulelfmeter, Drak Callender im Inter-Tor parierte stark. Dejan Joveljics Tor zum 1:0 in der 75. Minute war am Ende zu wenig für Galaxy, die nach der Gelb-Roten-Karte für Mark Delgado (87.) den Ausgleich in Unterzahl kassierten.

"Das war kein leichtes Spiel, das hätte auch anders ausgehen können. Gerade mit dem Elfmeter und den guten Chancen in der ersten Halbzeit. Es ist deswegen etwas glücklich, dass wir noch 1:1 spielen", sagte der für Miami spielende gebürtige Franke Julian Gressel der Deutschen Presse-Agentur. "Aber da macht die individuelle Qualität ein bisschen was aus. Es ist nicht leicht, in dieser Liga zu spielen, mittwochs in Florida und dann drei Tage später nach einem Sechs-Stunden-Flug auf der anderen Seite des Kontinents." Gressel ist inzwischen US-Staatsbürger und Nationalspieler.

Miami um insgesamt vier ehemalige Profis des FC Barcelona kam in der zweiten Halbzeit zu kleineren Chancen, hatte den Punkt aber nicht verdient. Gegen das ehemalige Team von Inter-Mitbesitzer David Beckham war Messis beste Szene bis zu seinem Treffer ein Distanzschuss aus der 59. Minute.


Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.