Zum Geburtstag Monika Gruber wird 50 Jahre alt - Rückblick in Bildern

Monika Gruber feiert heute ihren 50. Geburtstag. In unserer Bildergalerie blicken wir auf wichtige Stationen ihres Lebens. Collage: Weißfuß, S. Adam/Future Image, imago, Tobias Hase, dpa

Anfang des Jahrtausends startete die bayerische Kabarettistin Monika Gruber ihre Karriere. Seitdem geht es steil bergauf. Die "Gruaberin" liefert ein erfolgreiches Solo-Bühnenprogramm nach dem anderen, glänzt im Fernsehen, ist sogar auf der Kinoleinwand zu sehen und schreibt Bücher. Heute wird sie 50 Jahre alt.

Aufgewachsen ist Monika Gruber in der Nähe von Erding auf dem Bauernhof ihrer Eltern in Tittenkofen zusammen mit ihren beiden jüngeren Brüdern. Ihr beruflicher Weg begann nach dem Abitur zunächst als Fremdsprachensekretärin. Mit 27 Jahren schmeißt sie den Job und geht auf die Schauspielschule - zum Entsetzen ihrer Eltern. In den Jahren 2000 bis 2005 folgt dann ein Engagement an der berühmten Sollner Iberl-Bühne bei München, danach ergeben sich kleinere Fernsehrollen - wie zum Beispiel Gastauftritte in „Der Alte“, „Tatort“ oder „Siska“.

Ihr Talent für das Kabarett stellt sie erstmals 2002 in der Sketch-Comedy-Reihe „Kanal Fatal“ unter Beweis. Sie erfindet die Figur der „Kellnerin Monique“ für die sie Sketche schrieb und an der Seite von Günter Grünwald, Veronika von Quast, und Michael Altinger ihre ersten TV-Lorbeeren als Kabarettistin sammelt. Inzwischen gehört sie zur Riege der beliebtesten Volksschauspielerinnen Bayerns. In unzähligen Filmen, Serien, Kabarettformen ist sie zu sehen. 

Wir werfen in unserer Bildergalerie einen Blick zurück auf wichtige Etappen ihres Lebens. Viel Freude beim Durchklicken!

Und wer nun noch nicht genug hat, kann hier reinschauen: 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading