Zum Abschied vom Amt das Rathaus-Motiv Sonderbriefmarke für Dingolfinger Bürgermeister Pellkofer

Bürgermeister Pellkofer (l.) mit Maier und dem Rathaus-Motiv. Foto: Lu

Schloss und Torbogen in Teisbach oder die Kirche St. Johannes: Peter Maier hat bereits fünfzehnmal das Motiv für eine Sonderbriefmarke mit Dingolfinger Motiv entwickelt, die dann in Österreich produziert wurde. Die neue Version ist nun dem scheidenden Bürgermeister Josef Pellkofer gewidmet. 

In diesem Jahr ziert das Rathaus das außergewöhnliche Postwertzeichen. Nicht zufällig: "Die Briefmarke ist ihrem Ausscheiden aus dem Amt gewidmet", sagte Maier zu Bürgermeister Josef Pellkofer. Als er in der Zeitung gelesen habe, dass er nicht mehr kandidiere, sei die Motivwahl klar gewesen. Die Sonderbriefmarke, in den vergangenen Jahren immer auch im österreichischen Christkindl abgestempelt, ist nach Amtsjahren gerechnet fast so alt wie das Stadtoberhaupt, das nach 18 Jahren nicht mehr antritt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading