Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde die Akademisierung der Erzieherausbildung gefordert: Eine Erzieherin sollte an einer Uni studieren, damit sie Kindergartenkindern gerecht werden kann. Die Kleinen sollten nicht nur spielen und Gemeinschaft kennenlernen, nein, sie sollten Bildung erhalten. Ein hoher Anspruch, der zugegebenermaßen nicht unumstritten war, von dem aber inzwischen auch nicht mehr viel übrig geblieben ist. Denn es fehlt an geeignetem Personal - auch in Straubing.