Wörth an der Donau Bürgerversammlung: Kreuzung beim Wirt in Kiefenholz soll sicherer werden

Die Kreuzung beim Gasthaus Peutl soll nach dem Wunsch der Anwohner sicherer werden. Sind Bodenmarkierungen die Lösung ? Foto: Stadler

Die Verkehrssicherheit hat in der Bürgerversammlung am Montag im Bürgersaal breiten Raum eingenommen. Der Anwohner Andreas Feldmeier stufte die Kreuzung beim Gasthaus Peutl in Kiefenholz als Risikoquelle ein.

An der T-förmigen Einmündung beim Wirtshaus gilt rechts vor links, doch die Situation ist für Feldmeiers Empfinden unübersichtlich. Wer aus dem unteren Dorf komme, laufe schnell Gefahr, einem einbiegenden Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt zu nehmen. Speziell im Sommer, wenn in dem Donaudorf zahlreiche Radler unterwegs sind, seien brenzlige Begegnungen keine Seltenheit, sagte Feldmeier; er habe das selbst schon erlebt - Beschimpfungen inklusive.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading