In der Coronakrise wird die Luft dünner für Ungeimpfte. In immer mehr Bereichen des öffentlichen Lebens wird die "3G-Regel" zum Standard. Will heißen: Nur Geimpfte, Genesene oder auf das Virus negativ getestete Personen haben Zugang zu Veranstaltungen, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen. Da allerdings die Coronatests seit 11. Oktober nicht mehr für alle kostenlos sind, versuchen sich einige mit unlauteren Mitteln ein Impfzertifikat zu erschleichen.

In Regensburg sind kürzlich zwei Impfpass-Schummlerinnen aufgeflogen.