Vorfall in Neustadt an der Donau Joggerin wird von Unbekanntem angegriffen und verletzt

Die Wetterhütte entlang des Radwegs. Hier wurde die Joggerin angegriffen. Foto: Polizeipräsidium Niederbayern

Eine 41-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Neustadt an der Donau beim Joggen angegriffen und leicht verletzt worden. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck. 

Die 41-Jährige war demnach gegen 20 Uhr auf dem Radweg neben der Staatsstraße 2144 zwischen Neustadt und Aumühle/Allersdorf unterwegs. Hier befindet sich auch eine offene Wetterschutzhütte. Als die Frau an eben dieser Hütte vorbei joggte, wurde sie plötzlich von einem Mann an den Haaren gepackt. Der Unbekannte versuchte auch, die Frau mit einem scharfkantigen Gegenstand am Oberkörper zu verletzten. Sie konnte den Angriff jedoch abwehren, verletzte sich dabei aber leicht an der Hand.

Der unbekannte Täter flüchtete danach zu Fuß in südliche Richtung. Die Frau versuchte noch, mehrere vorbeikommende Autofahrer anzuhalten, diese reagierten jedoch nicht auf sie. Deswegen lief sie nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Die Beamten suchten die Gegend großflächig ab, auch ein Hubschrauber war dabei im Einsatz. Der Täter konnte jedoch nicht mehr gestellt werden. 

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 

  • etwa 1,80 Meter groß
  • zwischen 20 und 40 Jahren alt
  • trug einen schwarzen Kapuzenpulli und eine schwarze Sturmhaube

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0871/9252-0 dringend um Zeugenhinweise. Insbesondere Autofahrer, die auf der Staatsstraße in Richtung Neustadt unterwegs waren, könnten den Angriff möglicherweise beobachtet haben. Der Joggerin kam auf ihrer Laufrunde außerdem ein Radfahrer entgegen - dieser könnte den Unbekannten möglicherweise bemerkt haben und wertvolle Angaben machen können. Auch nahe Anwohner, die am Donnerstagabend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading