Vorfall in Bad Griesbach Pfefferspray bei Streit eingesetzt - Kripo sucht Zeugen

Bei einem Streit in Bad Griesbach hat ein 25-Jähriger Pfefferspray eingesetzt. Die Kripo Passau sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

Am Freitagabend hat ein 25-Jähriger bei einem Streit in Bad Griesbach (Kreis Passau) Pfefferspray eingesetzt. Sein Kontrahent wurde verletzt.

Laut Polizei kam es am Freitag, 26. Februar, gegen 18.30 Uhr in einem Park in Bad Griesbach zu der Auseinandersetzung zwischen dem 25-Jährigen, seiner 20 Jahre alten Begleiterin und einem 19-Jährigen. Im Verlauf des Streits sprühte der 25-Jährige seinem jüngeren Kontrahenten Pfefferspray ins Gesicht. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist aufgrund widersprüchlicher Aussagen der Beteiligten noch unklar.

Nachdem der 19-Jährige bemerkt hatte, dass der 25-Jährige auch ein Messer dabei hatte, rannte er nach Hause und verständigte die Polizei. Bis auf die Folgen des Pfeffersprayeinsatzes blieb der 19-Jährige unverletzt.

Wie sich zwischenzeitlich herausstellte, soll sich während des Streits eine Personengruppe im Müllergarten aufgehalten haben. Die Kripo Passau bittet Zeugen des Streit, sich unter der Telefonnummer 0851/9511-0 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading