Vogelstimmen zum Anhören Hausspatz

Der Hausspatz, auch Haussperling genannt, ist eine der häufigsten Vogelarten bei uns. Er ist das ganze Jahr über zu beobachten. „Der Spatz ist typisch für menschliche Siedlungen. „Man findet ihn zum Beispiel unter Dachziegeln, da er ein Gebäudebrüter ist“, sagt Christian Stierstorfer. Auch besucht er gerne bereitgestellte Futterstellen.

Größe: Zwischen 14 und 18 Zentimeter

Merkmale: Obwohl der Spatz oft etwas korpulent wirkt, ist er sehr flink und wendig. So kann er zum Beispiel eine seiner Leibspeisen, den Rosenkäfer, im Flug fangen. „Ihr Tschilpen ist das Vogelgeräusch in Dörfern und Städten“, sagt der Experte, „die können nie ihren Schnabel halten.“ Haussperlinge sind sehr gesellige Vögel und kommen oft in Gruppen vor.

Gesang: tschilp

(Die Vogelstimme wurde zur Verfügung gestellt vom LBV.)

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading