Wie wird das Fest der Liebe in anderen Ländern gefeiert? Aus Gesprächen mit Menschen, die in Viechtach und Umgebung leben, entstand ein buntes Potpourri von alten Traditionen, speziellen Bräuchen und kuriosen Geschichten aus aller Welt.

Von ihren Erinnerungen an das Weihnachtsfest in England berichten Carole und Stewart, die schon viel in der Welt herumgekommen sind, und seit einigen Jahren in Knabenhof, Gemeinde Patersdorf, ihren Ruhestand verbringen. Dass die Engländer feiern können, zeigen sie auch an Heiligabend, denn da gehen die meisten ins Pub oder feiern in einem Club bis in die Morgenstunden. Am Weihnachtsmorgen ist dann Bescherung für die Kinder und ab dem frühen Nachmittag startet das ausgiebige "Christmas Dinner".

Dabei gibt es zum Beispiel Truthahn, Bratkartoffeln, Rosenkohl und Soße, danach Christmas Pudding mit einer Brandy Sauce, zählt Stewart auf. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gehen die Briten einer anderen Leidenschaft nach: Shopping. Weil alle Läden an diesem Tag offen sind, kann man das Weihnachtsgeld gleich wieder in Umlauf bringen. Und auch an Silvester gibt es eine große Party.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 24. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 24. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.