Viechtach Angeblich ohne Schein mit Italo-Dreirad unterwegs

Mit einem Ähnlichen Gefährt soll der Angeklagte unterwegs gewesen sein (Symbolfoto) Foto: dpa

Ohne Führerschein soll ein Mann mit einem dreirädrigen italienischen Rollermobil im Landkreis Regen unterwegs gewesen sein. Doch war es tatsächlich der Angeklagte? Dieser Fall beschäftigte am Montag das Viechtacher Amtsgericht.

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Das hört sich angesichts der teils schwerwiegenden Fälle, die sonst vor dem Viechtacher Amtsgericht verhandelt werden, nicht allzu dramatisch an. Für den 69-jährigen Herbert M. (Name geändert) aber ging es um viel. Einige einschlägige Vergehen hat er bereits auf dem Kerbholz, stand bereits auf Bewährung und hat schon längst keinen Führerschein mehr. Doch er habe sich geändert. "Im Sommer, wenns warm ist, fahre ich mit dem Fahrrad, sonst gehe ich zu Fuß".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading