Unfall in Passau Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf B12

In Passau hat sich am Montag ein schwerer Unfall ereignet. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Am Montag ist es auf der B12 in Passau zu einem Unfall gekommen, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.

Gegen 17.15 Uhr kam dem Polizeibericht zufolge ein 65-Jähriger aus ungeklärter Ursache auf der B12 nahe der Autobahnauffahrt Passau/Mitte auf die Gegenfahrbahn, touchierte erst den Außenspiegel eines anderen Wagens und kollidierte dann mit zwei weiteren Autos. Er selbst und die beiden Fahrerinnen der beiden letztgenannten Autos wurden dabei schwer verletzt und mussten ins Klinikum gebracht werden. Der Schaden liegt bei rund 22.200 Euro. 

Neben der Polizeiinspektion Passau wurden die Feuerwehren Schalding rechts der Donau, Haarschedl sowie die Hauptfeuerwache Passau alarmiert. Der Straßenabschnitt wurde gegen 17.30 Uhr gesperrt und nach etwa zwei Stunden durch die Straßenmeisterei wieder freigegeben.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading