Unfall in Langquaid Frontalcrash in der Kreuzung am Waldstadion

Schwerer Unfall am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2144 bei Langquaid. Beide Autofahrer wurden dabei verletzt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Langquaid

Schwerer Unfall am frühen Dienstagmorgen in Langquaid im Landkreis Kelheim. Dabei kollidierten zwei Autos frontal miteinander, beide Fahrer wurden verletzt.

Um 5.47 Uhr ging der Notruf bei der Integrierten Leitstelle (ILS) ein. Kurz zuvor war es im Kreuzungsbereich am Waldstadion zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Skoda und ein BMW kollidierten dabei frontal miteinander. Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, leistete ein Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Langquaid bereits Erste Hilfe und kümmerte sich um die beiden verletzten Fahrer. Damit der Skoda-Fahrer schonend aus seinem Wrack geborgen werden konnte, musste das Dach seines Wagens von der Feuerwehr mit schwerem Gerät entfernt werden. 

Der Einsatz für die Feuerwehr dauerte bis etwa 8.30 Uhr. Bis dahin musste die Staatsstraße 2144 komplett gesperrt werden. Gegenwärtig sind weder die Unfallursache noch der entstandene Sachschaden bekannt. 

Die beiden verletzten Autofahrer wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading