Unfall im Kreis Passau Ast trifft 13-Jährigen am Kopf und verletzt ihn schwer

Ein 13-Jähriger verletzte sich bei einem Pfadfinder-Suchspiel in Breitenberg so schwer, dass er mit dem Hubschrauber nach Regensburg geflogen werden musste. (Symbolbild) Foto: Andreas Reichelt

Am Montagabend ist ein 13-Jähriger bei einem Suchspiel in einem Wald bei Breitenberg schwer verletzt worden.

Der Jugendliche war Teilnehmer eines Pfadfinder-Zeltlagers und wurde laut Polizei während des Spiels von einem herabstürzenden Ast mit acht bis zehn Metern Länge am Kopf getroffen und schwer verletzt. Er musste nach der Rettung durch die Bergwacht mit einem Hubschrauber nach Regensburg geflogen werden. 

Für ein Fremdverschulden gebe es nach Angaben der Polizei derzeit keine Anhaltspunkte. Am Einsatz waren auch die Feuerwehren Breitenberg und Gegenbach beteiligt. Die Teilnehmer des Jugendzeltlagers, die die Rettungsaktion mitbekommen haben, wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading