Wegen eines Porsches, der sich zwischen Zell und Hetzenbach überschlug, sind Rettungsdienst, Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz gekommen. Fahrer und Beifahrerin kamen mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Oldtimer entstand ersten Informationen nach wirtschaftlicher Totalschaden.

Auf dem Weg zur Mission1000 ist ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge der Wagen von der Straße abgekommen, aufs Bankett geraten und beim Gegenlenken brach das Heck des Wagens aus. In einem angrenzenden Feld überschlug sich der Porsche. 

Den Schaden setzt die Polizei nach ersten vorsichtigen Schätzungen im mittleren fünfstelligen Eurobereich an.