Überfall in Freyung? Gestohlen geglaubtes Handy taucht wieder auf

Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa

Am Freitagabend soll ein Mann in Freyung ausgeraubt worden sein. Wenig später tauchte ein Teil der gestohlenen Habseligkeiten wieder auf. Die Kripo bittet um Hinweise.

Der 45-Jährige war am Freitagabend in einem Freyunger Gasthaus. Auf dem Heimweg kam es seinen Angaben zufolge etwa gegen Mitternacht in der Passauer Straße auf Höhe der Sparkasse zu einem Übergriff. Ihm sei Handy und Geldbörse gestohlen worden, teilte er der Polizei mit. Das gestohlen geglaubte Handy wurde allerdings am Samstagvormittag bei der Bundespolizei in Freyung abgegeben. Die Beamten gaben es dem Eigentümer zurück. Auch einige andere Habseligkeiten wurden in einer Wiese beim Dreisesselweg beziehungsweise der Ludwig-Heyne-Straße neben dem Handy gefunden. Von dem Geldbeutel samt Bargeld fehlt jedoch der Polizei zufolge bislang jede Spur.

Wer Hinweise zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich unter 0851/9511-0 bei der Kriminalpolizeiinspektion Passau zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading