U11-Sparkassen-Nachwuchscup Linzer ASK ist Turniersieger

Wacker Burghausen (Zweiter/in weiß), Turniersieger Linzer ASK (in schwarz) und die drittplatzierte SpVgg Unterhaching (in grau) erhielten Medaillen und Pokale. Foto: Helmut Schwarzmeier

Am Sonntag gegen 17 Uhr ist alles klar gewesen: Der Gewinner des U11-Finalturniers des Sparkassen-Nachwuchscups des Höckinger SV heißt Linzer ASK. Im Rittern vom ominösen Punkt hatten sich die Oberösterreicher knapp gegen Wacker Burghausen durchgesetzt. Die DJK Thanndorf belegte als Qualifikant Rang acht, der Gastgeber Platz zehn.

Die zehn Mannschaften spielten am Sonntag in der Landauer Dreifachturnhalle in zwei Fünfergruppen ums Weiterkommen. Auch zum letzten Wettbewerb im Rahmen des Sparkassen-Nachwuchscups waren etliche Zuschauer gekommen, um sich die Spiele mit namhafter Besetzung nicht entgehen zu lassen. Nach den Gruppenspielen wurden die Viertelfinale ausgetragen und auch Platzierungsspiele fanden statt.

Bei der Siegerehrung gab es viel Lob für die Nachwuchskicker, den Ausrichter und die Schiedsrichter. Thomas Lorenz, 2. Bürgermeister der Stadt Landau und Vorsitzender des Gastgebers, Marcel Szabo vom Höckinger SV sowie Sparkassen-Direktor Robert Elsberger freuten sich mit den Akteuren.

Wie bei dieser Wettbewerbsreihe üblich, wurden neben dem Torschützenkönig auch der - von den Trainern gewählte - beste Spieler und Torhüter ausgezeichnet. Über die Auszeichnung für den besten Torhüter konnte sich Felix Hohenecker (Burghausen) freuen, über die für den besten Spieler Rayan Ferdous (Unterhaching). Erfolgreichster Torschütze war Malteo Wolter (Reutlingen) mit sechs Treffern.

Vorrundengruppe A

Ergebnisse: Höckinger SV - DJK Thanndorf 0:1, FC Carl Zeiss Jena - Linzer ASK 0:0, SpVgg Unterhaching - Höckinger SV 5:0, Linzer ASK - DJK Thanndorf 1:0, SpVgg Unterhaching - FC Carl Zeiss Jena 1:0, Linzer ASK - Höckinger SV 4:0, DJK Thanndorf - SpVgg Unterhaching 0:3, Höckinger SV - FC Carl Zeiss Jena 1:2, SpVgg Unterhaching - Linzer ASK 2:1, FC Carl Zeiss Jena - DJK Thanndorf 3:0.

Tabelle:

  1. SpVgg Unterhaching 11:1 12
  2. Linzer ASK 6:2   7
  3. FC Carl Zeiss Jena 5:2   7
  4. DJK Thanndorf 1:7   3
  5. Höckinger SV 1:12 0

Vorrundengruppe B

Ergebnisse: TSV Grünwald - FC Dingolfing 1:0, SV Schalding - Heining-SSV Reutlingen 05 0:3, Wacker Burghausen - TSV Grünwald 0:0, SSV Reutlingen 05 - FC Dingolfing 1:1, Wacker Burghausen - SV Schalding-Heining 4:0, SSV Reutlingen 05 - TSV Grünwald 2:1, FC Dingolfing - Wacker Burghausen 0:2, TSV Grünwald - SV Schalding-Heining 1:0, Wacker Burghausen - SSV Reutlingen 05 1:1, SV Schalding-Heining - FC Dingolfing 0:2.

Tabelle:

  1. Wacker Burghausen 7:1   8
  2. SSV Reutlingen 05 7:3   8
  3. TSV Grünwald 3:2   7
  4. FC Dingolfing 3:4   4
  5. SV Schalding-Heining 0:10 0

Final- und Platzierungsspiele

  • 1. Viertelfinale: SpVgg Unterhaching - FC Dingolfing 3:2 (n.E.)
  • 2. Viertelfinale: Linzer ASK - TSV Grünwald 1:1
  • 3. Viertelfinale: FC Carl Zeiss Jena - SSV Reutlingen 05 1:0
  • 4. Viertelfinale: DJK Thanndorf - Wacker Burghausen 0:2
  • Spiel um Platz 9: Höckinger SV - SV Schalding-Heining 0:2
  • Kleines Halbfinale: FC Dingolfing - TSV Grünwald 0:1
  • Kleines Halbfinale: SSV Reutlingen 05 - DJK Thanndorf
  • 1. Halbfinale: SpVgg Unterhaching - Linzer ASK 0:1
  • 2. Halbfinale: FC Carl Zeiss Jena - Wacker Burghausen 0:1
  • Spiel um Platz 7: FC Dingolfing - DJK Thanndorf 2:0
  • Spiel um Platz 5: TSV Grünwald - SSV Reutlingen 05 0:1
  • Spiel um Platz 3: SpVgg Unterhaching - FC Carl Zeiss Jena 4:3 (n.E.)
  • Finale: Linzer ASK - Wacker Burghausen 2:1 (n.E.)

Die Abschlusstabelle:

1. Linzer ASK, 2. Wacker Burghausen, 3. SpVgg Unterhaching, 4. FC Carl Zeiss Jena, 5. SSV Reutlingen 05, 6. TSV Grünwald, 7. FC Dingolfing, 8. DJK Thanndorf, 9. SV Schalding-Heining, 10. Höckinger SV.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading