Eine Region sucht den Leichnam eines vor gut 900 Jahren erschlagenen Eremiten, um ihn zu bestatten. Es ist nicht der einzige Pfingstbrauch in Ostbayern, der mit Hingabe gepflegt wird. Ein Überblick.