Tierischer Notfall Feuerwehr Bach befreite Kätzchen aus Motorraum

Um das Kätzchen zu befreien, bauten die Feuerwehrkräfte den Motor aus. Foto: Feuerwehr Bach

Zu einem tierischen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Bach am Montagabend alarmiert. Nachdem vor einer Woche eine Katze auf einem Baum festsaß, war es dieses Mal eine Katze, die aus dem Motorraum eines Autos befreit werden musste.

Ein junges Kätzchen war in den Motorraum geklettert und klemmte sich so ein, dass es selber nicht mehr entkommen konnte. Ein Automechaniker, der sich unter den Aktiven befand, baute fachkundig Teil für Teil des Motors aus, bis der Vierbeiner wohlbehalten befreit war. Im Anschluss wurde das Fahrzeug wieder ordnungsgemäß zusammengebaut. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Weitere Artikel

 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading