Der Landkreis Regen hat sich über die Jahre zu einem echten Hightech Standort mit vielen marktbestimmenden Firmen entwickelt. Um die Technologiebetriebe im Landkreis, die Hochschulen in der Umgebung und Förderansprechpartner in der Region noch enger zu vernetzen, konzipierte die Arberland REGio unter Geschäftsführer Herbert Unnasch und Regionalmanager Stephan Lang die Reihe "Zu Gast bei Technologieführern".

Am Dienstagvormittag ging es bei der Auftaktveranstaltung zu den Regener Spezialisten für Optik, Photonik, Sensorik und Lichttechnik: Qioptiq in Regen. Nach einer Führung durch das Qioptiq-Werk fanden sich die elf Geschäftsleiter, Regionalpolitiker und Vertreter der fünf ostbayerischen Hochschulen zu einem Impulsvortrag ein.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. September 2017.