Stürmer des BVB Naturgewalt Erling Haaland: Zahlen und Rekorde

Sorgt für unfassbare Zahlen: BVB-Stürmer Erling Haaland. Foto: Bernd Thissen/dpa

Julen Lopetegui war tief beeindruckt. "Wir wurden von einem Spieler bestraft, der eine Ära dominieren wird", sagte der Trainer des FC Sevilla über Borussia Dortmunds Sturmsensation Erling Haaland nach dem Duell am Dienstagabend. Zahlen und Rekorde nach der erneuten Gala des norwegischen Torphänomens.

4x2 - Als erster Spieler traf Haaland in vier aufeinanderfolgenden Champions-League-Einsätzen doppelt: beim FC Brügge (3:0), gegen den FC Brügge (3:0), beim FC Sevilla (3:2), gegen den FC Sevilla (2:2). Die Spiele gegen Lazio Rom und bei Zenit St. Petersburg hatte er dazwischen wegen eines Muskelfaserrisses verpasst.

6x1 oder 2 - Haaland traf in allen sechs Saison-Einsätzen in der Champions League mindestens einmal.

10 - Mit zehn Toren führt Haaland die Torjägerliste der Champions-League-Saison an. Es folgen fünf Spieler mit jeweils sechs Toren.

14 - Nur unglaubliche 14 Spiele benötigte Haaland, um auf seine ersten 20 Champions-League-Tore zu kommen. So schnell war kein anderer Spieler zuvor. Nur in zweien seiner 14 Einsätze hat er nicht getroffen.

20 - Seit Dienstagabend ist Haaland der beste norwegische Torschütze der Champions-League-Geschichte. Sein Vorgänger: Ole Gunnar Solskjaer, heute Teammanager bei Manchester United.

47 - 47 Tore erzielte Haaland in seinen ersten 47 Spielen für den BVB, verteilt auf Bundesliga (32), Champions League (12), DFB-Pokal (2) und Supercup (1).

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading