Straubing Hexentanz und Hexenschaukel

Schöne Aussichten: In einem Monat startet das Gäubodenvolksfest. Foto: Ulli Scharrer

In einem Monat beginnt der Zauber: das Gäubodenvolksfest.

Seit Montag ist der Hagen komplett gesperrt - ein untrügliches Zeichen, dass es nicht mehr lang dauert bis zum Gäubodenvolksfest. Dort gibt es heuer einige Neuheiten und ein beliebter Klassiker feiert mit neuer Optik ein Comeback. Wild geht es zu bei den neuen Fahrgeschäften auf dem Volksfest: Der "Drifting Coaster" ist eine Achterbahn mit - wie der Name schon sagt - seitlich driftenden Gondeln. Bei der "Best XXL No.1"-Schaukel rotieren die Gondeln und das in 45 Metern Höhe. Hoch hinaus will auch "Propeller - No Limit": Bei einer Überkopffahrt drehen sich die Gondeln dort um 360 Grad in 40 Metern Höhe. Feucht-fröhlich wird's im "Piratenfluss" - eine Wildwasserbahn mit zwei Schussfahrten durch eine abenteuerliche Piratenlandschaft. Eine phantastische Kinowelt können die Besucher im "9D Cinema" erleben. Zünftig ist ein Rundgang durch die vier Etagen des "Alpen Hotel", voll mit Hindernis- und Spaßelementen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading