Statt den Cocktail mit der Hand zu mixen, erledigt das während des Bürgerfests am Theresienplatz ein elektronischer Barkeeper.

Fachschüler haben von Grund auf eine Cocktail-Maschine geplant, entwickelt und gebaut. Im Herbst wurde mit dem Projekt begonnen, nun wird die Maschine am Wochenende Besuchern vorgestellt. Elmar Lanzinger, fachlicher Leiter der Fachschule für Elektrotechnik, tippt mit seinem Finger auf das Display. Das Glas fährt nach links, und der Orangensaft landet darin. Dann noch Wasser oben drauf und fertig ist die Schorle. Es sieht einfach aus, doch 40 Schüler der Technikerschulen für Elektrotechnik und Maschinenbau, Feinwerkmechaniker der Fachschule für Metalltechnik und Schüler der Fachklasse für Ernährung haben zusammen mit ihren Lehrern, in vielen hundert Stunden, die Maschine entwickelt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Juni 2018.