Steinach Karl Mühlbauer: der Mann aus der "Stoabruch-Partei"

Ein Kommunalpolitiker mit Leib und Seele: Karl Mühlbauer ist sein fast 25 Jahren Bürgermeister der Gemeinde Steinach. Foto: ver

Wenn Karl Mühlbauer am 31. April 2020 die Rathaustür zum letzten Mal hinter sich schließen wird, werden ihm noch sechs Tage fehlen, dann wäre er genau 25 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Steinach gewesen.

Am 6. Mai 1995 wurde er in sein Amt gewählt. "Jetzt sind´s halt nur knapp 25 Jahre, aber des langt a", sagt der 67-Jährige. Er lächelt dabei und lässt seinen Blick in Richtung Schreibtisch wandern, an dem er im vergangenen viertel Jahrhundert so oft gesessen hat. Dann beginnt er zu erzählen. Von seinen turbulenten Anfangszeiten im Gemeinderat und seinem ersten Arbeitstag als Bürgermeister, an den er sich noch erinnert, als wäre es gestern gewesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading